Von den Anfängen des FC Boxbrunn

Anlässlich des Festes zum 30 jährigen Jubiläum des FC Boxbrunn wurde von Schriftführer Klaus Kemkemer ein kleiner Rückblick zusammengestellt, der auch auf der Jubiläumswand zu sehen war.

Aus Begeisterung..

... für den Fußballsport wurde der FC Boxbrunn im Jahre 1980 mit 11 Aktiven gegründet. Anfänglich mussten bei Freundschaftsspielen und Turnieren einige Niederlagen eingesteckt werden. Aber mit geregeltem Training und gemeinschaftlichen Sportgeist wurden die Erfolge von Jahr zu Jahr wesentlich verbessert.

 

Zahlreiche Pokale und Urkunden aus vergangenen Turnieren und Meisterschaften zeugen von dieser vereinten Mannschaftsleistung. Auch Verbesserungen am Trainingsplatz wurden in den Jahren vollzogen. So wurde die Spielfläche vergrößert und Ballfangzäune am Waldrand aufgestellt, was für den Spielbetrieb ein enormer Vorteil war.

 

Seit 1986 wurden bis heute 12 Fußballfeste mit Turnieren ausgerichtet. Ein Teilerlös aus den Festen wurde zu Gunsten des Kinderspielplatzes, der Kirchenrenovierung und anderen gemeinnützigen Zwecken gespendet.

 

Seit Mitte der achtziger Jahre bauten die Vereinsmitglieder regelmäßig kreative Faschingswagen, die oftmals prämiert wurden. Neben dem sportlichen Geschehen pflegt der Verein auch die Geselligkeit und das Brauchtum.

 

Zur Steigerung des Teamgeistes wurden seit Vereinsgründung jährliche Zeltlager oder Hüttenausflüge unternommen. Seit 20 Jahren werden von den Mitgliedern des Vereins Nikolausfeiern für die Kinder sowie Maiwanderungen organisiert und durchgeführt.

 

Erstmalig wurde nach über 30 Jahren im Jahre 2010 ein alter Brauchtum “Winteraustreibung“ wieder ins Leben gerufen. Der FC Boxbrunn ist und bleibt ein wesentlicher Bestandteil unseres Höhendorfes.

 

Nachzusehen sind alle Aktivitäten des Vereins in der Boxbrunner Homepage: www.boxbrunn.de, die seit einigen Jahren von Heiko Edelmann gepflegt wird.