Der Beginn an der Kirche

 

Nach einer kurzen Begrüßung durch Bernhard Springer, dem 1. Vorsitzenden des Heimat und Geschichtsvereins Amorbach, sowie Ortssprecher August Edelmann startete das Programm.

 

August Edelmann führte die Anwesenden mit seinem Vortrag zurück in die Geschichte der Boxbrunner Kirche St. Wendelin. Die Zuhörer wurden über die wechselnde Innenausstattung ebenso informiert, wie über die Geschichte der Gegenstände, die auf teilweise unbekannten Wegen von weit her nach Boxbrunn in die Kirche gelangt sind.

Und weiter gehts mit der nächsten Station dem Spielplatz mit August Edelmann.