.... gemütlich wirds im Dorfgemeinschaftshaus....

Den Abschluss des Abends bildete dann das Dorfgemeinschaftshaus. Gut versorgt, mit echtem Boxbrunner Most, kleinen Häppchen und anderen Getränken, führte Heiko Edelmann die Anwesenden zurück zur Gründung von Boxbrunn und der Entwicklung bis zum heutigen Tage. Er ging auch auf weitere Aspekte der Wasserversorgung ein, die wegen der weiten Wege nicht vor Ort gezeigt werden konnten.

 

Nach dem Ende des Vortrages bedankte sich Bernhard Springer bei August Edelmann und all denen, die den Abend vorbereitet hatten. Als kleines Präsent überreichte er einen Glaskrug, der künftig seinen Platz im Dorfgemeinschaftshaus finden wird.

 

Danach gab es noch einen gemütlichen Ausklang in dessen Verlauf noch viel über die neuen Informationen gesprochen wurde.

 

 

Und für alle, die es bis hierher ausgehalten haben, es gibt hier auch noch ein kleines Rätsel .